AT-Hauswasserwerk-5-1300-10DW

AT-Hauswasserwerk-5-1300-10DW

Alle Menschen benötigen Wasser zum Leben. Mit einem Hauswasserwerk kann man nachhaltig den Wasserverbrauch regulieren. Mit einem Hauswasserwerk lässt sich jedoch auch bares Geld sparen. Mit dem Hauswasserwerk lässt sich Regen-, Nutz- und Grundwasser gewinnen und für die Bewässerung in und um das Haus und im Garten zu nutzen. Auch vom Leitungswasser abgelegene Grundstücke und Gebäude lassen sich damit mit Wasser versorgen.

Hier klicken und diesen Hauswasserautomat jetzt bei Amazon kaufen

Kostensenkung

In den letzten Jahren sind die Kosten für Leitungswasser immer höher geworden. Dies macht sich Jahr für Jahr für viele Menschen in der Wasserabrechnung bemerkbar. at-hauswasserwerk-5-1300-10dw-1.jpgMit der Installation eines Hauswasserwerk kann man vorhandene Wassermengen, wie Nutzwasser, Regenwasser und Grundwasser sinnvoll und effektiv genutzt werden. Regenwasser und Grundwasser steht kostenlos zur Verfügung. Dies bietet sich regelrecht für die Nutzung am Haus und im Garten an. Auch für Toilettenspülungen kann dieses genutzt werden, wofür jährlich Unmengen an Liter verbraucht werden. Nutzt man hierfür Regen- oder Grundwasser, so kann man bei der Wasserrechnung eine Menge sparen.

Gewinnung von Regen-, Nutz- und Grundwasser

Ein Hauswasserwerk arbeitet mit einem Saugbetrieb, womit Regenwasser, Nutzwasser und auch Grundwasser angesaugt wird. Gegenüber einer Regenwasserzisterne kann somit mit dem Hauswasserwerk nicht nur Regenwasser genutzt werden sondern darüber hinaus auch Grundwasser und Nutzwasser. Zudem ist Grundwasser, gegenüber von Regenwasser, immer verfügbar. Die Förderhöhe liegt bei insgesamt 56 Metern und der Druck bei 5,6 bar. Zudem verfügt sie über einen intelligenten Druckschalter, mit dem sich die Wasserversorgung automatisieren lässt. at-hauswasserwerk-5-1300-10dw-2.jpgEbenso lässt sich mit diesem Hauswasserwerk der Einschaltdruck feinjustieren.

Schonung von Geräten

Mit dem Hauswasserwerk lassen sich nicht nur Kosten sparen sondern natürlich auch Leitungswasser. Zudem werden bei der Verwendung von Regenwasser, zum Beispiel in Waschmaschinen, diese sogar mehr geschont als wenn man diese mit Leitungswasser betreibt. Das Regenwasser hat den Vorteil, das sich in diesem keine Kalkablagerungen befinden, die Waschgeräte schädigen können. Bei der Nutzung der Waschmaschine mit Regenwasser können somit auch die Reparaturkosten dieser klein gehalten werden und die Lebensdauer dieser wird dadurch sogar verlängert. Auch die Waschergebnisse werden bei der Verwendung von Regenwasser nicht beeinflusst.

Einsatzmöglichkeiten eines Hauswasserwerk

Das Hauswasserwerk kann verschiedene Aufgaben sowohl im Haus als auch im Garten übernehmen, da diese ganz flexibel eingesetzt werden kann. So kann man mit dem Hauswasserwerk seinen gesamten Garten mit einem gleichbleibenden Druck bewässern. Auf diese Weise ist man nicht mehr gezwungen, schwere Gießkannen zu schleppen. Ebenso kann man ein Hauswasserwerk auch in abgelegenen Gärten problemlos installieren.
Darüber hinaus kann das Hauswasserwerk auch die Versorgung von Trink- und Brauchwasser innerhalb des Hauses übernehmen. Dies ist dann von einem großen Vorteil, wenn Gebäude gar nicht oder nur teilweise an das Leitungswassernetzwerk angeschlossen sind.

.

Pro:

  • Wasserversorgung unabhängig von Leitungswasserleitungen
  • Gewinnung von Regen-, Nutzund Grundwasser
  • Wasserersparnis
  • Kostenersparnis

Contra:

  • Installation ist mit Kosten und Aufwand verbunden

➤ Jetzt Kundenrezensionen lesen

Fazit

Wasser ist ein kostbares Gut, welches man natürlich nicht verschwenden sollte. Wasser benötigt man jedoch tagtäglich bei sehr vielen verschiedenen Gelegenheiten. Ein Hauswasserwerk ist eine sehr gute Möglichkeit, um nicht nur den Rohstoff Wasser effektiver einzusetzen sondern auch, um Kosten zu sparen. Mit dem Hauswasserwerk lässt sich nicht nur Regenwasser sondern auch Grundwasser und Nutzwasser gewinnen und im Nachhinein zur Bewässerung in Haus und Garten effektiv einsetzen. ➤ Preis ansehen